Ellipse 2V Carbon ab Juni 2008
Bild      
SP 97mm
Auschläge:
QR 25/13mm Flaps auch mit 8/4mm
Butterfly: QR 18mm Flaps 40mm Tiefe 5mm
HR/SR +-14mm
Thermik QR/Flaps 5mm
Speed QR/Flaps 3mm
Snapflap QR/Flaps 10mm


2850g (inklusive 210g Blei für SP)
(inkl. 75g Blei für Flächenausgleich)

Technische Daten Ellipse 2V
Spannweite 2860mm
Rumpflänge 1413mm
Tragflächeninhalt 60,6dm²
Streckung 13,6
Profil RG15 mod.
Fläche HLW 6,0dm²
Fluggewicht 2250-3000g
Flächenbelastung 36-50g/dm²
RC-Funktionen HR, SR, Quadroflap

Design: Jaro Müller

                                                       


 

Calimero. Holzbau
Jan 2008

  
Calimero Holzbau für kalte Winterabende.

Mein neuer Segler August 2007

Scar F3B Details Fotos hier...

 

 

 


 

Mein neuer Segler für 2006:

Sting F3F

ein Video vom Flug 14MB

 Umbau F3F Sting auf Elektro: Hier Diashow 
 


 

 

 

Focus von aerosportbecker.de

Spannweite 1,64 m, Profil HN-350, Gewicht 700 g

Meine Fotos und Details

High-Flex GFK Hartschale

geteilte Fläche, seitlich angesteckt mit 10 mm CFK-Rundstab.

Alle Ruder sind in Elastic-Flap Technik ausgeführt.

Rumpf aus GFK mit reichlich UD-Aramid-Verstärkung.

Abziehhaube zum einfachen Anlageneinbau.

Einteiliges, abnehmbares und mit einer Stahlschraube gesichertes VLW Ballastkammer für etwa
250 g Blei im Flügel eingebaut

Erstflug Aug04


 

Sky von SMG-Gerten

 

Technische DatenSky
Spannweite mm:2800
Länge:1230
ProfilRG 15
Flügelfläche qdm55,4
Höhenleitwerk6,35
Fluggewicht 2200


Visperterminen mit Sky am 15Juli04 (Video 7MB) 


 

Der X-Ray ist ein Hochleistungs- F3K HLG Wettbewerbsmodell und nur mit ausgesuchten HI TECH Materialien gebaut. Der Flügel des X-RAY ist 100-Fach bewährt  und wird sehr aufwändig in gefrästen Formen hergestellt und bietet mehr als genug Festigkeit für schwungvolle Diskusstarts und  den oft besprochenen Alltagseinsatz. Der Rumpf wird ebenfalls in Formen gebaut und besteht nur aus edelstem Carbongewebe. Das Heckrohr ist in Carbonwickeltechnik hergestellt, sehr fest und trotzdem extrem leicht. Anlagenbrett und Flügelgegenlager sind schon eingebaut und müssen nur mehr auf Maß bearbeitet werden. Im Leitwerksbereich kommt ausschließlich extraleichtes Balsa zur Anwendung, deshalb liegt unseren Baukästen auch nur solches bei.  Falls Sie nicht unbedingt Wettbewerbe bestreiten und dann  etwas massiver bauen wollen, wird sich das Abfluggewicht ungefähr zwischen 270 und 280 Gramm einpendeln, was vor einigen Jahren nicht einmal mit 2- Achs HLG`s möglich war.
Mein X-Ray in Action (Video 3MB) .


 

Mein Whisper von X-Model:
Thermik & Hangsegler
2,04 m, SD 7037,ab 1150g, Voll-GfK/CfK Flächen + Rumpf, steckbares V_Leitwerk in geodätischer Balsabauweise.
Funktionen: Höhe, Seite, Quer , optional Wölklappen


Video meines Whisper von X-Model 4.0MB.
Der Wisper fliegt auch im Winter 2.3MB

Testbericht


 

Beschreibung: Der Opus 1.9m ist ein Segler in voll-GFK Schalenbauweise mit V-Leitwerk. Bei der Konstruktion wurde gezielt auf einen möglichst geringen Gesamtwiderstand des Modells hingearbeitet, um optimale Ergebnisse im Streckenflug und bei hohen Fluggeschwindigkeiten zu erzielen. Der Rumpfquerschnitt ist so bemessen, dass normale RC-Komponenten eingebaut werden können. Da das Normalgewicht sehr gering ausfällt (ca. 1400g) ist genügend Platz für Ballst im Flügel (mittels bereits eingebautem Ballastrohr) sowie im Rumpf. Im Flügel lassen sich ca. 600g unterbringen, im Rumpf sind es weitere 800g. Um das Modell an den harten Hangflugeinsatz insbesondere durch Landungen in schlechtem Gelände (Steine, Sträucher etc.) anzupassen, wurde die Aussenschicht des Tragflügels durch erhöhten Materialeinsatz erheblich druckfester ausgelegt.
Was im Modell steckt und wie stabil es ist sieht du hier:
Hier ein Flug-Video (32MB). oder Mein Opusflug 4.4MB

Oder er kann auch so: Hier ein Flug-Video (8MB). oder Der Opus kann auch anders 4.5MB (nichts passiert)

Neu 2007 mit 47%Ballast:
Opus mit 1203g Ballast.
leer 1353g mit Ballast 2556g (47%Ballast) 

Messing Flächen (19Stück)= 590g
Rumpf 604g Blei 
 
Fläche und Rumpf
leer 645g und 708g
voll 1244g und 1312g

Highlight Acro
Highlight Acro 1.8m
Fliege ihn seit Mai 03: sehr schönes Flugbild.
Wenn nur ein Hauch an Thermik vorhanden ist,
dann ist Highlight in seinem Element. Das Flugspektrum ist
weit über einem normalen HLG einzuordnen.
Eher kann er mit seinem Profil als verkleinerter
F3J Segler angesehen werden. Infos

Meine Bilder und Details
DS Fliegen meines Highlight. 3.7MB.
Hier ein Video 2.8MB, mit  Landung direkt vor die Haustüre.

 

ModelSecond Hand: Handy HLG Segler
FirmaGraupner
DatumJuli 02
Spannweite140cm
Gewicht360g
Flächenbelastung15.3g/dm2
Motorkeinen
Getriebe 
Zellen4x 700mAh NiMH
Propeller

Mein ersten beiden Flugzeug, Balsagleiter Edo1+2

 

 

 

 

 


 

 

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!